Kostenlose Lieferung ab €120,00 Bestellwert. Schneller Versand.

2022 Blaubrause

Regulärer Preis
€22,00
Angebotspreis
€22,00
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
0,750 l(€29,33pro l )

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen, später bezahlen mit Klarna
Nur noch 250 verfügbar

Land

Flaschengröße (Liter)

Jahr

DER PET-NAT, DESSEN NAME NICHT AM ETIKETT STEHEN DARF!

Klingt verrückt, ist aber so. Wir, also Christina Hugl und Bernhard Ernst, hatten eine ziemlich lässige Idee und wir sind immer noch überzeugt davon. Pet-Nat aus der besten Rotweinrebsorte Österreichs - oder vielleicht sogar der Welt? Nur dürfen wir sie aus gesetzlichen Gründen eben nicht am Etikett erwähnen. Aber gut, wer weiß, woher Bernhard kommt, kann eh schon erahnen, um welche Rebsorte es geht. Und aus einer Vision wurde fertiger Sprudel - die Blaubrause!

Sprudel, der Freude macht. In jeder Hinsicht! Pures Handwerk von zwei passionierten Weinfreaks, die selbst nur so von Ideen übersprudeln. Die Blaubrause wird euch schmecken, da könnt ihr euch sicher sein. Die tollste Rebsorte völlig neu interpretiert. Wie man sie kennt, nur noch spannender.

Rebsorte: Blaufränkisch

Geschmack: trocken
Alkoholgehalt: 12% Vol.
Restzucker: 1,8 g/l
Allergenhinweis: Enthält Sulfite.

Abfüller, Importeur: Ernst Bernhard und Mitges, Neubaugasse 21, 7301 Deutschkreutz, Österreich

Ernsthaft. Ein Adjektiv, das Bernhard Ernst seit seinem Start 2005 stets begleitet hat. Ernsthafte Weine zu keltern, war bereits damals sein Ziel. Das Rundherum allerdings mehr improvisiert, ein Experiment in der Garage der Eltern, jung und wild eben, wie er war.

Daran, ernsthafte Weine zu produzieren, hat sich bis heute nichts geändert. Sehr wohl allerdings die Rahmenbedingungen. Ein geschmackvolles neues Weingut, eine Frau die „seinen Traum nun mitträumt“ kamen dazu. Struktur, Ordnung und ein Hauch weiblicher Eleganz hielten Einzug. Mit Sylvia Ernst entschloss sich eine Vorarlbergerin, fortan nicht ganz im Westen, sondern im Osten Österreichs zu leben und ihr Herzblut dieser neuen Aufgabe zu widmen. Gemeinsam leben die Beiden nun diesen Winzertraum mit einem Ziel: ihre Heimat bestmöglich in den Weinen abzubilden. „Herkunft zählt“ ist Motto und Botschaft zugleich. Die Flaggschiffe des Winzerpaares - drei Lagen-Blaufränkische (Fabian, Goldberg und Hochberg) – aber auch die Cuvées Zion und La Mission – lassen ebendiese Herkunft -Deutschkreutz im Mittelburgenland - ganz deutlich herausschmecken.

alle Weine des Winzers →

Im östlichen Teil Österreichs, an der Grenze zur ungarischen Tiefebene, erstreckt sich das Burgenland, das mit einer Rebfläche von 14.560 Hektar das zweitgrößte Weinbaugebiet des Landes bildet. Die Region ist in fünf Anbaugebiete unterteilt, die teilweise neue Namen erhalten haben: Eisenberg (ehemals Südburgenland), Mittelburgenland, Leithaberg (ehemals Neusiedlersee-Hügelland), Neusiedlersee und das erst 2016 hinzugekommene Rosalia, das aus der Großlage Mattersburg (Leithaberg) entstanden ist. Die natürlichen Gegebenheiten sind ideal für den Weinbau: Das heiße Sommerklima wird durch die Luftfeuchtigkeit des Neusiedlersees sowie zahlreiche Waldflächen ausgeglichen und ermöglicht das Wachstum von weißen Rebsorten wie Grüner Veltliner, Welschriesling, Chardonnay und Weißburgunder sowie roten Sorten wie Blaufränkisch und Blauen Zweigelt. Im Herbst begünstigt die Feuchtigkeit im "Seewinkel" die Entstehung von Botrytis auf den Trauben, aus denen die Beeren- und Trockenbeerenauslesen entstehen, die heute zu den besten europäischen Süßweinen zählen und die das Anbaugebiet Neusiedlersee (8.000 Hektar Rebfläche) berühmt gemacht haben.

  • Key facts: Österreich, Burgenland / 0,750 / 2022
  • Artikelnummer: WE2214
  • Kategorie: Schaumwein
  • Winzer / Hersteller: Weingut Ernst

Schneller Versand

Kostenlose Retoure

Persönlicher Kundenservice

Sicherer Checkout